Seminare und Schulungen 2019/2020

Anfahrt zum Fraunhofer ICT

Ort: Pfinztal-Berghausen

 

> PDF Anfahrtsbeschreibung
 

Google Map

Übernachtungsmöglichkeiten 

Ort: Pfinztal / Karlsruhe

 

> PDF Hotelliste

 

 

Weitere Informationen

Einladung zu den Seminaren 2019

Korrosion in Theorie und Praxis

ePaper
Termin: 12.11.2019 bis 13.11.2019
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Korrosionsuntersuchungen werden in vielfältiger Form als Salzsprühnebeltest, chemi-scher Beständigkeit oder als Industriemischgastest durchgeführt. Jede Methode hat seine Ausfallmechanismen und erfordert bestimmte Versuchsabläufe. Ebenso existiert eine Vielzahl von Normen zu diesem Thema.

Teilen:

Temperatur / Klima in Theorie und Praxis

ePaper
Termin: 03.12.2019 bis 04.12.2019
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Während der Entwicklung und Produktion sind Validierungen und Qualifikationsprü-fungen durchzuführen. Die grundlegenden Tests basieren auf Temperatur- und Klimaprüfungen. Das Ziel des Seminars ist das Vermitteln der Ausfallmechanismen, der Inhalte der wichtigsten Normen, sowie die Umsetzung der Normen innerhalb der Validierung und Prüfung.

Teilen:

Einladung zu den Seminaren 2020

IP-Seminar in Theorie und Praxis

ePaper
Termin: 16.06.2020 bis 17.06.2020
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Für die Entwicklung von Produkten ist die Berücksichtigung der IP-Schutzgrade, d.h. insbesondere der Berührungsschutz, sowie der Staub- und Wasserschutz von ent-scheidender Bedeutung. Durch gesetzliche Bestimmungen oder Angaben in den Las-tenheften müssen vor der Entwicklung und Konstruktion eines Produktes die Anforde-rungen der IP-Schutzprüfung berücksichtigt werden.
Das Ziel des Seminars ist das Vermitteln der Inhalte der wichtigsten Normen, sowie die Umsetzung der Normen innerhalb der Konstruktion von technischen Produkten. Während des Seminars werden auch die Anforderungen an die verschiedenen Prüfge-räte beschrieben. Welche Angaben / Informationen für eine korrekte IP-Schutzartprüfung notwendig sind. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit eigene Prüfobjekte mitzubringen.

Teilen:

Testtailoring in Theorie

ePaper
Termin: 22.09.2020 bis 23.09.2020
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Einladung Testtailoring September 2020.docx Seite: 1 (2)
Testtailoring in Theorie
am 22.09.2020 bis 23.09.2020
Veranstaltungsort:
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen
Produkte müssen bezüglich ihrer Funktionalität und ihrer Lebensdauer untersucht werden. Nur wenige Produktnormen oder Vorschriften gehen auf dieses Thema ein. Die Qualitätsansprüche und das Produkthaftungsgesetz fordern diese Untersuchun-gen nach dem Stand der Technik. Ein „Kochbuch“ für diese Untersuchungen steht uns leider nicht zur Verfügung.
Das Seminar setzt genau an diesem Punkt an und beschreibt den Stand der Technik, geht auf die Grundlagen der Umweltsimulation ein und beschreibt die ersten Schritte zum eigenen Prüfprogramm. Es werden die Rahmenbedingungen besprochen und gemeinsam ein Prüfprogramm für Lebensdauer und Funktionalität erörtert. Die wichtigsten Normen werden aufgezeigt und eine mögliche Herangehensweise dis-kutiert. Die Qualitätssicherung, Messmittel und die Prüfplanung sind ebenfalls Baustei-ne des Testtailoring.

Teilen:

Korrosion in Theorie und Praxis

ePaper
Termin: 13.10.2020 bis 14.10.2020
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Korrosionsuntersuchungen werden in vielfältiger Form als Salzsprühnebeltest, chemi-scher Beständigkeit oder als Industriemischgastest durchgeführt. Jede Methode hat seine Ausfallmechanismen und erfordert bestimmte Versuchsabläufe. Ebenso existiert eine Vielzahl von Normen zu diesem Thema.
Während des Seminars werden verschiedene Methoden, Normen und Anlagen detail-liert besprochen. Die Ausfallmechanismen werden dargestellt. Auch für die Vergabe von Prüfungen an Labore werden die entsprechenden Anforderungen herausgearbei-tet. Im Praxisteil werden Salzsprühnebelprüfungen (verkürzt) durchgeführt, Salzsole angesetzt und dabei der Leitwert und der pH-Wert gemessen. Ebenso werden die Salzkonzentration mittels Refraktometer bestimmt und die Forderungen an eine Kalib-rierung demonstriert.

Teilen:

Akkreditierung nach DIN EN ISO 17025 Schwerpunkt Umweltsimulation

ePaper
Termin: 10.11.2020 bis 12.11.2020
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Das Seminar wendet sich an alle Laborleiter, Mitarbeiter und Qualitätsbeauftragte, die die Anforderungen der DIN EN ISO 17025 in ihrem Labor umsetzen möchten. Der Focus ist bei Laboren für die Umweltsimulation bzw. Produktqualifikation.
Es werden die speziellen Anforderungen an diese Labore mit den Besonderheiten vorgestellt und diskutiert.

Teilen:

Klima in Theorie und Praxis

ePaper
Termin: 01.12.2020 bis 02.12.2020
Ort: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal-Berghausen

Während der Entwicklung und Produktion sind Validierungen und Qualifikationsprü-fungen durchzuführen. Die grundlegenden Tests basieren auf Temperatur- und Klimaprüfungen. Das Ziel des Seminars ist das Vermitteln der Ausfallmechanismen, der Inhalte der wichtigsten Normen, sowie die Umsetzung der Normen innerhalb der Validierung und Prüfung. Während des Seminars werden auch die Anforderungen an die verschiedenen Prüfge-räte beschrieben. Ebenso gehört die Kalibrierung von Temperatur-und Klima-schränken zu den Inhalten. Im Praxisteil werden verschieden Prüfungen und Mes-sungen durchgeführt, sowie Messfühler angefertigt und vermessen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit eigene Prüfobjekte mitzubringen.

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Cäsar Beratungsbüro für Umweltsimulation & Produktsimulation